Monitoring von SAP-Loadbalancing

Mit den bisherigen Versionen von check_sap_health verband man sich unter Angabe von Hostname und System-Nummer direkt mit einem NetWeaver Application Server, um CCMS-Metriken abzufragen oder Geschäftslogik zu monitoren. In einer größeren Umgebung mit mehreren Application Servern gibt es noch eine weitere Komponente, die in der Überwachung nicht fehlen darf: Der Message Server der Zentralinstanz.
Seit der Version 1.4 kann sich check_sap_health nun auch zu diesem Server verbinden. Sogar der Weg über einen SAProuter ist möglich, so daß auch noch dieser wichtige Bestandteil einer SAP-Landschaft vom Monitoring abgedeckt wird.

Die Zeit für den Verbindungsaufbau zu einem Application Server (bzw. dessen grundsätzliche Verfügbarkeit) wird mit dem folgenden Aufruf überwacht:

OMD[corebank]:~$ check_sap_health --ashost spcred3.muc.crb.loc
    --sysnr 08 \
    --username NAGIOS --password soigan \
    --mode connection-time
OK - 0.04 seconds to connect as NAGIOS@CRP | 'connection_time'=0.04;1;5;;

Seit dem neuen Release kann sich das Plugin auch mit dem Message Server verbinden. Anstelle der Parameter –ashost und –sysnr verwendet man –mshost und –r3name. Üblicherweise muss man auch noch die Logon-Gruppe mit –group angeben.

OMD[corebank]:~$ check_sap_health --mshost spcred1.muc.crb.loc \
    --r3name CRP \
    --username NAGIOS --password soigan \
    --mode connection-time
OK - 0.05 seconds to connect as NAGIOS@CRP | 'connection_time'=0.05;1;5;;

Dazu muss aber einen Eintrag für sapmsCRP in der /etc/services existieren. Alternativ kann man die Portnummer für den Verbindungsaufbau auch mit –msserv <port> angeben.
Der Message Server sucht dann den am wenigsten belasteten Application Server heraus und weist den Client, also check_sap_health an, sich mit diesem zu verbinden. Auf diese Weise wird das Loadbalancing von SAP gemonitort.
Soll nun auch ein eventuell vorhandener SAProuter mit einbezogen werden, so benutzt man als Argument für den Parameter –mshost einfach den Route-String.

OMD[corebank]:~$ check_sap_health --mshost /H/spgw.muc.crb.loc/H/spcred1.muc.crb.loc \
    --r3name CRP \
    --username NAGIOS --password soigan \
    --mode connection-time
OK - 0.04 seconds to connect as NAGIOS@CRP | 'connection_time'=0.04;1;5;;
Author: Gerhard Laußer
Categories: nagios
Monitoring-Workshop 2017 12./13.9. Düsseldorf